Elefant & Ente Käse
©Friedrich Streich (Mit freundlicher Genehmigung von Armin Maiwald - FLASH Film)

 

Auf dieser Internetseite werden Texte und Materialien veröffentlicht, die den Künstler, Grafiker und Filmemacher Friedrich Streich und sein umfangreiches Werk betreffen.  Er wurde bekannt durch seine Trickfilme mit Maus, Elefant und Ente für die „Sendung mit der Maus“. Biografie Friedrich Streich

Die Texte sind von Friedrich Streich selbst oder von Kollegen und Freunden. Sie sind weitestgehend unbearbeitet. Stil und Schreibweisen sind  authentisch. Wer daraus zitieren möchte, den bitten wir um  Kontakt-Aufnahme und Quellenverweis. Wer etwas dazu beitragen möchte, der kann sich gern melden.

Die Presse hat über  Friedrich Streich umfangreich berichtet, nicht alles ist korrekt. Bei einem so erfolgreichen langlaufenden Fernseh-Magazin wie der „Sendung mit der Maus“ wird oft die Frage gestellt: Wer war denn der Erfinder? Wer war der Vater oder die Mutter? Bei der Trickfilm-Maus ist die Sache klar. Von der Sinnlichkeit der Animation

Einer, der es wissen muss, weil er vor über 45 Jahren der Initiator dieser Fernsehsendung beim WDR war - Gert K. Müntefering - hat  im Oktober 2014 einen Werkstattbericht über die Anfänge geschrieben. Dieser wird hier erstmals veröffentlicht: Auch Erfinder brauchen Teamwork

Zum 80. Geburtstag von Gert K. Müntefering gratulierte das Team der "Sendung mit der Maus" im Fernsehen und dankte ihm auf der Internetseite mit einem Film über seine vielfältige Arbeit für den WDR Köln. Gert K. Müntefering - Programm für Kinder

Der blaue Elefant - der kleiner, aber  viel stärker ist als die Maus - feierte im vergangenen Jahr seinen 40. Geburtstag. Elefanten haben bekanntlich ein sehr gutes Gedächtnis. Hier kann man nachlesen, wie er ins Fernsehen kam und wie er die Welt der Maus durcheinander brachte. Der Elefant 

Wir sind auch den Spuren der anderen Figuren von Friedrich Streich gefolgt und haben uns gefragt, wann die Ente zum ersten Mal zur Maus kam. Enrico Platter  hat als verantwortlicher WDR-Redakteur mit Friedrich Streich zusammen 1986 die freche gelbe Ente entwickelt. Wir haben in alten Pressematerialien geblättert und mit ihm in Köln darüber gesprochen. Die Ente

Folgt gern den Links auf dieser und den kommenden Seiten, denn sie ergänzen diese Texte in zeitgemäßer Art und Weise.  Dort gibt es auch die Filme und Zeichnungen von Friedrich Streich anzusehen.  Nur gemeinsam mit diesen Filmen kann man sein Werk verstehen.

 

 

Interessante links zum Thema Sendung mit der Maus:

 

Kommentar hinzufügen
  • Keine Kommentare gefunden